Patentübersetzungen – Übersetzung von Patenten direkt vom Profi

patentübersetzungen Patentübersetzungen müssen mit akribischer Genauigkeit durchgeführt werden. Kleinste Fehler können einige unerwünschte Folgen mit sich bringen.

Übersetzungen Patente werden dann benötigt, wenn bestimmte Produkte, Marken, Muster oder auch Techniken patentiert werden sollen.

Es sind also neue Produkte und Co. die noch nicht auf dem Markt sind. Vor allem für mittelgroße bis große Unternehmen sind daher Patentübersetzungen immer sehr wichtig, um sich die Neuerung schützen zu lassen und Vorteile zu Konkurrenten zu erhalten.

Übersetzung von Patenten – worauf muss man achten?

Möchten Sie Patente übersetzen lassen, wenden Sie sich an ein professionelles Übersetzungsbüro. Wir von DEMAN Übersetzungen verfügen über jahrelange Erfahrungen und hervorragende muttersprachliche Übersetzer. Sie wissen genau, worauf es ankommt und was eine gute Patentübersetzung ausmacht. Folgendes gibt es bei Übersetzungen von Patenten zu beachten:

  • Terminologie
  • Wortwahl und Syntax
  • Richtige Interpunktion
  • Richtige Formulierungen
  • Juristische Besonderheiten der Zielregion mit allen Besonderheiten

Um beste Patentübersetzungen zu erhalten, ist es also wichtig, das richtige Übersetzungsbüro auszuwählen. Nur so können Sie sich sicher sein, dass Sie auch wirklich beste Ergebnisse erhalten. Mit unseren Fachübersetzern sind Sie gut beraten. Wir übersetzen Patente in die verschiedenen Sprachen. Selbst fernöstliche Sprachen sind möglich.

Hohe Anforderungen an professionelle Patentübersetzer

An Patentübersetzer werden stets hohe Anforderungen gestellt. Sie müssen ausgebildet sein und über juristische Fachkenntnisse des Ziellandes verfügen. Zudem arbeiten wir nur mit Übersetzern zusammen, die über einschlägige Erfahrungen in diesem Bereich verfügen. Patentübersetzer orientieren sich wortgetreu am Quelltext und beachten die sprachlichen Formulierungen.

Eine Patentübersetzung darf keine blumigen Umschreibungen und Ermessensspielräume bieten. Auch ist es so, dass Synonyme nicht einfach so ausgetauscht werden dürfen. Wird nämlich ein Begriff an falscher Stelle verwendet, ist es möglich, dass sich dies auf das Patent auswirkt. Der Umfang des Schutzbereichs kann somit eingeschränkt werden. Und genau deswegen ist es so wichtig, sich auf die Profis zu verlassen. Schließlich soll es ja nicht solche Effekte mit sich bringen.

Zum Schluss sichert sich doch noch die Konkurrenz das Patent mit dem korrekten Wortlaut. Das darf nicht passieren, weswegen wir nur beste Patentübersetzer ans Werk lassen.

Professionelle Übersetzung von Patenten

Allgemein werden europäische Patente beliebter. Diese haben den Nachteil, dass sie in verschiedenen Sprachen verfasst sein müssen. Sie müssen in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch vorhanden sein. Sie müssten also die Patente entsprechend übersetzen lassen. Je nach Sprache gilt die entsprechende Fassung für das entsprechende Land. Bei den Übersetzungen ist wichtig, dass nichts Anderes hineininterpretiert werden kann.

Aber auch Übersee-Patente sind immer wieder gefragt. Dort gelten aber andere Vorgaben. Bei US-amerikanischen Patenten ist eine direkte Formulierung notwendig. Deutschsprachige Patente hingegen werden in Passivform formuliert. All diese Dinge wissen die Patentübersetzer und sorgen somit für die korrekten Übersetzungen der Patente.

Chinesische Patente übersetzen

Die asiatische Region ist ebenfalls sehr beliebt für Patente. Übersetzungsfehler dürfen bei der Anmeldung und auch bei der Verwendung des Patentes nicht passieren. Vor allem müssen Syntax, Semantic und Wortwahl sowie die Interpunktion stimmen. Oft gibt es im Chinesischen auch noch formelle Regeln, die zu beachten sind.

Englische Patente übersetzen

Auch bei Übersetzungen ins Englische ist es wichtig, über entsprechende Fachkenntnisse zu verfügen. Ebenfalls muss ein juristischer Erfahrungsschatz vorhanden sein. Fachübersetzer für den Patentbereich verfügen über die entsprechenden Kenntnisse und übersetzen Ihre Patente in die englische Sprache. Kompetent, zuverlässig und schnell erhalten Sie Ihre englischen Patentübersetzungen.

Japanische Patente übersetzen

Eine Patentübersetzung in die japanische Sprache ist besonders anspruchsvoll und erfordert das gewisse Knowhow. Es kommen spezielle technische und juristische Begriffe vor, die entsprechend übersetzt werden müssen. Schnell kommt es zu Übersetzungsfehlern, die gerade bei Patentansprüchen fatale Folgen haben können. Die richtige Wortwahl und der Zusammenhang, alles muss passen.

Häufige Fehler bei Patentübersetzung

Es gibt einige Fehler, die bei Patentübersetzungen immer wieder auftreten können. Teilweise werden auch mehrere Sprachen für die Anmeldung eines Patentes benötigt, was manchmal nicht beachtet wird. So ist es beispielsweise im Falle von Indonesien. Erst muss das Patent ins Englische übersetzt werden. Danach ist das Patent ins Indonesische zu übersetzen. Beide Fassungen müssen zusammen abgegeben werden. Einige typische Fehler sind außerdem:

  • Genauigkeit fehlt
  • Übersetzungen ohne technisches Verständnis

Und genau das ist wichtig. Es müssen immer technische Kenntnisse orliegen. Nur so kann ein Patent technisch korrekt verstanden werden. Es muss also mit einer großen Genauigkeit an die Sache herangegangen werden, damit die Patentübersetzung auch wirklich korrekt erfolgt.

Weitere Dienstleistungen rund um Ihre Übersetzungen

Es stehen Ihnen aber noch weitere Dienstleistungen für Ihre Übersetzungen zur Verfügung. Wir bieten unter anderem auch das Lektorat an. Aber auch die Terminologie wird von unserem Team korrekt umgesetzt. Vielleicht benötigen Sie auch einmal technische Übersetzungen,  Dokumentationen oder Texterfassungen. All diese Dienstleistungen bietet Ihnen das Team von DEMAN Übersetzungen zu guten Konditionen an. Aber auch Webseiten Übersetzungen oder Übersetzungen juristischer Texte sind kein Problem für unser professionelles Team.

Patentübersetzungen nur von Profis übersetzen lassen

Die Patente sollten Sie nur von Profis übersetzen lassen. So haben Sie die Sicherheit, dass die Übersetzungen auch wirklich korrekt durchgeführt werden und stimmig sind. Außerdem wissen die Patentübersetzer, worauf es genau ankommt, wie die Patente in dem entsprechenden Land aussehen müssen, welche Vorgaben einzuhalten sind und was es noch zu beachten gibt.

Außerdem profitieren Sie von der schnellen Umsetzung, der Fehlerfreiheit und dem Fachwissen unserer Patentübersetzer. Sie selber brauchen sich mit dem Thema gar nicht auseinandersetzen und selber versuchen, ein Patent zu übersetzen. Schließlich gibt es so viele Faktoren zu beachten, sodass doch schnell Fehler auftreten können. Kleinste Fehler können große Folgen mit sich bringen. Und genau dies sollten Sie verhindern. Mit den Profis an Ihrer Seite sind Sie bestens beraten und können sich entspannt zurücklehnen und Patente übersetzen lassen.

Patentübersetzung Kosten

Die Kosten für die Patentübersetzungen können wir gerne abschätzen, wenn Sie uns Ihre Unterlagen zukommen lassen. Jede Übersetzung von Patenten ist an bestimmte Vorgaben und Voraussetzungen gekoppelt. Einen allgemeingültigen Preis können wir nicht sagen. Patentübersetzungs-Kosten hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Hierzu gehören:

  • Sprachpaar
  • Fachbegriffe
  • Dringlichkeit
  • Komplexität

Nehmen Sie einfach mit unserem Team von DEMAN Übersetzungen Kontakt auf. Unser Übersetzungsbüro verfügt über gute Patentübersetzer. Gerne teilen wir Ihnen die voraussichtlichen Kosten für die Übersetzungen der Patente mit. So erhalten Sie einen Anhaltspunkt zu den anfallenden Kosten.

Häufig gestellte Fragen zur Übersetzung von Patentübersetzungen

Können auch Patentübersetzungen beglaubigt werden?

Auch Patentübersetzungen können in beglaubigter Variante ausgestellt werden. Wir arbeiten mit vereidigten Übersetzern zusammen, sodass Sie bei Bedarf gerne beglaubigte Patentübersetzungen erhalten können.

Kann jeder Übersetzer Patente übersetzen?

Es ist wichtig, dass Übersetzer über entsprechend Erfahrungen und über technische Kenntnisse und Fachbegriffe verfügen. Vor allem sollte es ein muttersprachlicher Fachübersetzer sein, der sich mit den Begrifflichkeiten und Besonderheiten der entsprechenden Sprache auskennt. Patentübersetzer müssen ausgebildet sein und zudem über juristische Kenntnisse verfügen.

Kann man mit einem automatischen Übersetzungsprogramm Patente übersetzen?

Davon müssen wir definitiv abraten. Die Länder haben bestimmte Vorgaben hinsichtlich der Patente. Außerdem sind viele technische Begriffe mit dabei, die auch im Zusammenhang stimmen müssen. Schnell kommt es zu falschen Übersetzungen, was sich auf das Patent letztendlich nachteilig für Sie auswirkt.

Werden mehrsprachige Ausfertigungen für die Anmeldung der Patente benötigt?

Es hängt von dem entsprechenden Land ab, ob mehrsprachige Unterlagen vorliegen müssen. Auch wird vorgegeben, in welchen Sprachen die Patente vorzuliegen haben.